Serieller vs. paralleler Kundenservice / serial vs. parallel customer service

Scroll down for English version

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass wir uns zu einer Handynummer und einer Internetverbindung durchgekämpft haben. Ich sage bewusst durchgekämpft, weil das hier nicht so einfach ist. Zum einen muss man einige Dokumente ausfüllen, ein Passbild abgeben, eine Passkopie hinterlassen und die Adresse eines indischen Kontaktes angeben (ich werde noch eine Anleitung schreiben, wie man schnell eine SIM-Karte bekommt). Zum anderen muss man grundsätzlich in dem Laden klarkommen. Mich hat es zunächst gewundert, dass alle Kunden, welche in den Laden gekommen sind, sofort bedient werden. Was aber auch bedeutet, dass der Verkäufer aufhört den Kunden zu bedienen, den er aktuell bedient. Der Verkäufer beginnt anschließend, zwei Kunden parallel zu bedienen. In einem Handy-Shop hat eine Verkäuferin so 5 Kunden bedient. Das ist mir jetzt in mehreren Läden aufgefallen und ich vermute, dass das hier so üblich ist. Eigentlich ist es ja auch egal, ob die Kunden gleichzeitig oder nacheinander betreut werden. In beiden Fällen sinkt mit der Anzahl der Kunden die Dauer, die man im Laden zubringt (Mathematiker können hier bestimmt noch mehr Aspekte herausarbeiten). Als Europäer, der eine serielle Kundenverarbeitung gewöhnt ist, fühlt man sich bei der parallelen Kundenbetreuung doch manchmal etwas verloren, wenn man mit den anderen um die Aufmerksamkeit des Verkäufers buhlt.

Nachdem es im ersten Laden und mehreren Tagen Anlauf eher schleppend voran ging, möchte ich hier auch ein Positivbeispiel nennen und zwar diesen kleinen Vodafone Laden. Die Leute dort waren klasse und auf einmal ging alles ganz schnell.

20130918_145645

Serial vs. parallel customer service

I had already mentioned that we have struggled through to a mobile number and an Internet connection. Firstly, you have to fill out documents, leave a passport photo, a copy of your passport and the address of an indian contact person (I will write a guide on how to get a SIM card quickly separately). Secondly, one has to get on with the shop. I was surprised at first to see that all customers who visited the shop were served immediately. Which also means that the seller ceases to serve the customer, which he currently serves. The seller then begins to serve two customers in parallel. In one mobile shop I saw a shop assistant serving five customers at the same time. I noticed this in several stores and I suspect that this is common. Actually, I think it doesn’t make a difference whether the customers will be simultaneously or successively processed. In both cases the duration that one spends in the store increases with the number of customers (mathematicians will probably see more aspects). As a European who is accustomed to serial customer processing, I sometimes feel a bit lost in the world of parallel customer processing, if you then vying with other customers for the attention of the seller.

However, after some difficulties in the first shop and daily visits there we finally found a shop were we have been supported friendly and quick and so I wanted to share that picture with you.

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu “Serieller vs. paralleler Kundenservice / serial vs. parallel customer service

  1. hahaha kenne ich. ist in nepal nicht anders. nicht nur im handyladen, sondern überall. bei der post, allen anderen Behörden und sogar bai der bank. eigentlich bewundernswert wie die das machen. ich, die selbst in der Dienstleistung arbeitet, wäre schon längst ausgerastet. PS: vergiss es typisch deutsch zu warten bis du dran bist! du stehst sonst ewig und verplemperst deine zeit. ;)

Schreib was!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s